WELT


Schweres Zugunglück in New York: Nahverkehrszug rast über Gleisende in Bahnhofhalle

Bei einem schweren Zugunglück im Großraum New York sind mindestens ein Menschen getötet und vermutlich über 100 verletzt worden. Nach Angaben der zuständigen Nahverkehrsverbund NJTransit ist der Zustand einer großen Zahl der Verletzten ernst. Das genaue Ausmaß der Verletzungen sei unklar. Ein CBS-Journalist, der unmittelbar nach dem Unfall in den Bahnhof kam, sprach von einer Unzahl von Verletzten, sehr viele mit blutigen Hemden und Kopfverletzungen.
© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden