WELT


Hawaii: Feuerdrama im Urlaubsparadies

Bei einem Hochhausbrand sind in Hawaiis Hauptstadt Honolulu mindestens drei Menschen Opfer der Flammen geworden. Mehrere weitere Menschen wurden verletzt, fünf von ihnen mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Der Brand breitete sich in einer Wohnung im 26. Stock des Gebäudes aus. Dort wurden auch die Todesopfer entdeckt. Die Flammen griffen auch auf zwei höhergelegene Stockwerke über. Mehr als 100 Feuerwehrleute waren nach Behördenangaben im Einsatz und evakuierten das Gebäude. Die Rettungsarbeiten mussten wegen schwerer Zugänglichkeit und gefährlichen Bedingungen in und um das Gebäude mehrmals unterbrochen werden. Die Bewohner kamen provisorisch in einem nahegelegenen Park unter, wo sie betreut wurden..
© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden