CƏMİYYƏT


Aserbaidschan verlegt weitere Gruppe von Bewohnern in Schuscha

Nach der Befreiung der aserbaidschanischen Gebiete von der armenischen Besatzung kehren ehemalige Binnenvertriebenen etappenweise in ihre Heimatländer zurück.
Heute führt Aserbaidschan - ganz auf eigene Faust - in Garabagh und Ost-Zangezur umfangreiche Bau- und Restaurierungsarbeiten, aber auch Räumung von mehr als 1,5 Millionen von Armenien “vererbten” Minen und Blindgängern durch.