• Der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, hat am Samstag, dem 24. August den Generalsekretär der Organisation für islamische Zusammenarbeit (OIC), Yousef bin Ahmed Al-Othaimeen, zum Gespräch empfangen, wie die amtliche Nachrichtenagentur AZERTAC berichtet.
  • Nach dem vom Verteidigungsminister Zakir Hasanov genehmigten Kampfbereitschaftsplan für 2019 haben die Einheiten und Verbände der Luftabwehrtruppen die Schießübungen durchgeführt. Wie der Pressedienst des Verteidigungsministeriums gegenüber AZERTAC mitteilte, wurden Ziele mit unterschiedlichen Parametern entdeckt und zerstört . Der Zweck der Übungen ist es, praktische Kampffähigkeiten des Personals zu verbessern.
  • In den letzten Jahren sind in den Regionen Aserbaidschans moderne Infrastruktur geschaffen. Man richtet ein besonderes Augenmerk auf eine umfassende Entwicklung des Tourismus im Land. Dank getroffenen Maßnahmen nimmt die Zahl der nach Aserbaidschan kommenden ausländischen Touristen von Jahr zu Jahr zu.
  • Zum 100. Jahrestag des Staatlichen Grenzschutzes wurde ein Videofilm gedreht. Regisseur des Films ist Rovschan Jahangirov und Kameramänner sind Ibrahim Alizadeh, Orkhan Gasimov und Elmin Lachinov.
  • Im Stadtbezirk Pirallahi von Baku ist die neue Fischzuchtanlage “NäräMIZ“ in Betrieb genommen worden. Die neue Fischerei wurde im Rahmen des Projektes “Fischzucht-Komplex Näräkänd“ gegründet. Staatspräsident Ilham Aliyev und First Lady Mehriban Aliyeva besuchten am Mittwoch, dem 8. August die neue Fischerei und inspizierten hier für die Fischzucht geschaffene Bedingungen. Anschließend verfolgten sie den Produktionsprozess, wie die Nachrichtenagentur AZERTAC berichtet.