• Am 19. April ist der Grundstein einer Bus-und Lastkraftwagenfabrik in der Hajigabul-Industriezone gelegt worden. AZERTAC zufolge nahmen an der Zeremonie zur Grundsteinlegung Aserbaidschans Wirtschaftsminister Schahin Mustafayev und Minister für Industrie, Bergbau und Handel der Islamischen Republik Iran, Reza Rahmani, teil.

  • Am Donnerstag, dem 18. April hat der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, eine Delegation unter der Leitung von dem Minister für Industrie, Bergbau und Handel der Islamischen Republik Iran, Reza Rahmani, zum Gespräch empfangen.

    Minister Reza Rahmani übermittelte Präsident Ilham Aliyev die Grüße des Präsidenten der Islamischen Republik Iran Hassan Rouhani.

  • Am Donnerstag, dem 18. April ist der im Garacuchur Wohnmassiv des Surakhani Stadtbezirks von Hauptstadt Baku liegende Erholungspark “Neftchilar” (Ölarbeiter) nach einer umfassenden Renovierung wieder zur Nutzung übergeben worden.

    Der Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev und First Lady Mehriban Aliyeva inspizierten hier geschaffene Bedingungen, wie die amtliche Nachrichtenagentur AZERTACberichtete.

  • Der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, hat heute den Generalsekretär des Kooperationsrates türkischsprachiger Staaten, Baghdad Amreyev, zum Gespräch empfangen.

    Der Staatschef beglückwünschte Baghdad Amreyev zu seiner Ernennung zum Generalsekretär des Kooperationsrates türkischsprachiger Staaten und zeigte sich zuversichtlich...

  • Die 36. internationale Drogenkonferenz (IDEC) hat am 15. April in Baku ihre Arbeit begonnen. Sie wurde organisiert von der Staatlichen Kommission für Bekämpfung der Narkomanie und des illegalen Drogenhandels der Republik Aserbaidschan, des Staatlichen Zollkomitees der Republik Aserbaidschan und der Drug Enforcement Administration (DEA; deutsch “Drogenvollzugsbehörde“) des Justizdepartements der Vereinigten Staaten von Amerika.