POLITIK


Armenische Armee erleidet schwere Verluste an Mannstärke und militärischer Ausrüstung in verschiedenen Richtungen der Front

Bei einem Raketenangriff der armenischen Streitkräfte am 27. Oktober um 16:00 Uhr auf das Dorf Garayusifli in der aserbaidschanischen Region Barda wurden vier Zivilisten, darunter ein siebenjähriges Mädchen, getötet, vierzehn weitere Menschen, darunter vier Kinder, wurden schwer verletzt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden