OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev empfängt in Aserbaidschan neu ernannte nicht ansässige Botschafter von zehn Ländern zur Entgegennahme ihrer Beglaubigungsschreiben

Der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, hat am Samstag, dem 12. Juni die in Aserbaidschan neu ernannten nicht ansässigen Botschafter von zehn Ländern (Guatemala, Irland, Albanien, Norwegen, Montenegro, Estland, Somalia, Neuseeland, Slowenien und Dänemark) zur Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens empfangen, wie die amtliche Nachrichtenagentur AZERTAC mitteilte.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden