WELT


Zeichen der Solidarität zu setzen, darf in Deutschland nun der Gebetsruf von Moscheen ertönen

Zwar fällt das wöchentliche Freitagsgebet während der Coronavirus-Pandemie aus, doch um ein Zeichen der Solidarität zu setzen, darf in Deutschland nun der Gebetsruf von Moscheen ertönen. Das abschließende Bittgebet erfolgt für alle verständlich auf deutsch.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden