POLITIK


7 Tote und 34 Verletzte bei Angriff auf Ganja

Unter Missachtung des zuvor erklärten humanitären Waffenstillstands haben armenische Streitkräfte am 11.10.2020 um 02:00 Uhr ein Mehrfamilienhaus im Zentrum von Ganja, der zweitgrößten aserbaidschanischen Stadt mit Artillerie getroffen. Beim Angriff kamen 7 Menschen ums Leben und 34 weitere Menschen wurden verletzt. Zahlreiche zivile Einrichtungen wurden schwer beschädigt, erklärt die aserbaidschanische Generalstaatsanwaltschaft.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden