GESELLSCHAFT


Goranboy: Eine 63-jährige Frau durch armenische Atilleriebeschuss ums Leben gekommen

Die armenischen Streitkräfte halten den humanitären Waffenstillstand nicht ein und beschießen friedliche aserbaidschanische Bevölkerung weiter. Diesmal wurde das Dorf Tapgaragoyunlu im Rayon Goranboy ins Visier genommen.
Ab den Morgenstunden des 29. Oktober beschießen armenische Streitkräfte Goranboy mit Raketen und Artillerie aus verschiedenen Richtungen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden