POLITIK


Ausländische Diplomaten und Militärattachés besuchen Latschin

Die Leiter des in Aserbaidschan akkreditierten diplomatischen Korps, Militärattachés und Journalisten sind im Rahmen ihres Besuchs in die von der armenischen Besatzung befreiten Gebiete auch in der Region Latschin gewesen. Sie lernten schwerwiegende Folgen des armenischen Vandalismus und von Armeniern im Rayon Latschin angerichtete enorme Zerstörungen sowie das hier auf dem Fluß Hakari im Dorf Güläbird gebaute erste Wasserkraftwerk kennen, wie AZERTAC berichtete.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden