AMTLICHE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev legt Grundstein für Dorf Shotlanli in Agdam

Der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, hat im Rahmen seines Besuchs in der Region Agdam auch den Grundstein für das Dorf Shotlanli/Schotlanli gelegt.
Das Staatsoberhaupt wurde über das Projekt informiert.
Die geplante Fläche dieses Dorfes, das die Gebiete der Dörfer Shotlanli und Umudlu umfassen wird, beträgt 197,4 Hektar. Es ist geplant, 3.000 Menschen hierher umzusiedeln, dafür sollen 750 Häuser gebaut werden. Das für die erste Phase vorgesehene Gebiet umfasst mehr als 51 Hektar und es ist geplant, 205 Familien hierher umzusiedeln. Von den 205 zu bauenden Häusern werden 41 Zwei-Zimmer-Häuser, 103 Drei-Zimmer-Häuser, 51 Vier-Zimmer-Häuser und 10 Fünf-Zimmer-Häuser sein. Das Dorf wird über eine Schule mit 540 Plätzen, einen Kindergarten mit 90 Plätzen, eine medizinische Einrichtung, einen Gemeindeclub, eine Bibliothek, ein Gästehaus, ein Handelszentrum, einen Basar, ein Sportgesundheitszentrum sowie über ein Verwaltungsgebäude, einen Dorfplatz, einen Flaggenplatz, einen Park und weitere Einrichtungen verfügen.