POLITIK


43.OANA-Treffen begonnen

In Teheran hat die 43. Sitzung des Exekutivkomitees der Organisation der asiatisch-pazifischen Nachrichtenagenturen (OANA) ihre Arbeit begonnen. An dem eintägigen Treffen nehmen Leiter der 18 Nachrichtenagenturen aus Aserbaidschan Russland, China, Katar, der Türkei, Oman, der Mongolei, Südkorea, Kasachstan, Japan, Indonesien, Malaysia, Irak, Syrien, Libanon, Bulgarien und die iranische Nachrichtenagentur Mehr teil.
© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden