KULTUR


Khatschmaz: Haus sieht Museum ähnlich

Ein Privathaus im Dorf Tschaykanari der nördlichen Region des Landes Khachmaz, in dem ein Dorfbewohner mit dem Namen Garib Aschkari lebt, sieht einem Museum ähnlich. Wie ein regionaler AZERTAC-Korrespondent berichtet, sind die Wände des Hauses und Innenhofs fast mit 100 Mosaikpanneaus von berühmten Aserbaidschanern geschmückt worden. Garib Aschkari, der aus der Siedlung Zardabi im Rayon Guba stammt, arbeitet seit 1970 als Sprachlehrer im Dorf Tschaykanari im Bezirk Khachmaz.
© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden