GESELLSCHAFT


Coronavirus: Aserbaidschan trifft geeignete Maßnahmen an der Grenze zu Iran

Nachdem im Nachbarland Iran Tote durch neuartiges Coronavirus gemeldet worden waren, trifft Aserbaidschan geeignete Maßnahmen an der Grenze zu diesem Land.
Aserbaidschanische Zollkontroller und Grenzsoldaten leiten am Astara-Grenzübergang prophylaktische Maßnahmen, um das Eindringen von Corona-Viren in Aserbaidschan zu verhindern, berichtet AZERTAC. Aserbaidschanische Bürger, die ins Nachbarland reisen, werden vom Zollamt Astara unterrichtet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden