WELT


Rotsünder werden in China mit Wasser bespritzt

Wer in China bei Rot über die Ampel geht, bekommt künftig eine unerwartete Erfrischung: Verkehrssünder der Stadt Daye in der chinesischen Provinz Hubei werden mit einem Wasserstrahl bestraft, wenn sie versuchen, bei Rot die Straße zu überqueren. Die Bewässerungsanlage in Form von gelben Säulen, die am Bordstein aufgestellt wurden, warnt die Fußgänger zunächst verbal und bespritzt sie danach mit Wasser.
© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden