WELT


Fahrer steuert Ferrari geradewegs in den Atlantik

Ein 48-jähriger Ferrari-Fahrer, James Muchaccio, steuerte mit maximaler Geschwindigkeit (360) in den Atlantik. Der kuriose Unfall ereignete sich in Palm Beach, im US-Bundesstaat Florida.
© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden