WELT


Coronavirus: Zahl der Infizierten auf knapp 60.000 gestiegen

Die bedrohliche Zunahme an neuen Fällen soll nach Angabe der Behörden mit einem neuen Diagnoseverfahren zusammenhängen. Demnach wird nun nicht nur ein Labortest angewendet, sondern auch ein bildgebendes Verfahren zur Untersuchung der Lunge.
Erschreckende Meldung aus China! Die vom neuartigen Coronavirus am stärksten betroffene Provinz Hubei vermeldet 242 neue Todesopfer innerhalb nur eines Tages. Das ist der stärkste Anstieg von Todesfällen seit Ausbruch der Epidemie.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden